Startseite

Aktuelles

Veranstaltungen

>

Wintersemester 2017/2018

>

Somersemester 2018

Materialien

Der Lehrstuhl

Links

Impressum


Universitas Saraviensis

Juristische Fakultät
Juristisches Internetprojekt Saarbrücken
       
 
   
 
Wintersemester 2017/2018
 
 
Herzlich willkommen zum Start in das Jura-Studium!
 
  Leistungskontrollklausuren:
 
Hinweise zu den zulässigen Hilfsmitteln finden Sie hier und zu der Raumeinteilung hier.
 
  Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu der Vorlesung "Bürgerliches Vermögensrecht I". Diese Vorlesung gehört zu den Grundveranstaltungen des ersten Semesters. Eine Übersicht über alle Vorlesungen des ersten Semesters (Studiengang Rechtswissenschaft) zeigt der Stundenplan auf den Seiten unserer Fakultät.
 
  Vorlesung Bürgerliches Vermögensrecht I
  (10 LP, 7,5 CP)
 
  Vorlesungszeiten
  Mo. 12 - 14 Uhr, Geb. B4 1, AudiMax
Do. 10 - 12 Uhr, Geb. B4 1, AudiMax
Do. 14 - 16 Uhr, Geb. B4 1, AudiMax
 
  Arbeitsgemeinschaften
  Neben dem Besuch der Vorlesung ist die Teilnahme an einer zweistündigen Arbeitsgemeinschaft erforderlich (nähere Informationen zu den Arbeitsgemeinschaften finden Sie hier).
 
  Hinweis:
  Auch in der Woche vom 22. bis 26. Januar finden die Arbeitsgemeinschaften noch statt.
 
  neu: Materialien aus den Wiederholungsstunden
  Fallbesprechung: Sachverhalt ––– Lösungsskizze
   
  Materialien aus den Wiederholungsstunden
 
  Materialien zur Vorlesung
   
  I. Kapitel: Grundlagen, insbesondere Überblick, Rechtsquellen
    1. Einleitung der Rechtsordnung, Rechtsgebiete
    2. Unterscheidung Zivilrecht (Privatrecht) und Öffentiches Recht
    3. Materien / Rechtsquellen des Öffentlichen Rechts
    4. Materien, Rahmenbedingungen des Zivilrechts/Privatrechts (Auswahl)
    5. Bedeutung der Unterscheidung zwischen Zivilrecht und Öffentlichem Recht (Auswahl)
    6. Überblick über das BGB
    7. Rechtsdurchsetzung und Überblick über die Gerichtszweige
    8. Rechtsquellen
    > Wiederholungsfragen und Antworten <
   
  II. Kapitel: Grundbegriffe und Prinzipien des Bürgerlichen Rechts
    1. Anspruchsgrundlagen und Gegennormen
    2. Unterscheidung zwischen vertraglichen Schuldverhältnissen und gesetzlichen Schuldverhältnissen
    3. Grundsatz der Privatautonomie
    4. Prinzip der Vertragsbindung
    5. Grundsatz der Formfreiheit
    6. Das Trennungsprinzip und das Abstraktionsprinzip
    7. Verschuldensprinzip
    8. Grundsätze der Beweislast im Zivilprozess
    > Wiederholungsfragen und Antworten <
   
  III. Kapitel: Rechtsgeschäft, Willenserklärung und Vertragsschluss
    1. Rechtsgeschäft
    2. Tatbestand der Willenserklärung
    3. Wirksamwerden von Willenserklärungen
    4. Vertrag und Zustandekommen von Verträgen
    5. Auslegung von Rechtsgeschäften
    > Wiederholungsfragen und Antworten <
   
  IV. Kapitel: Anfechtbarkeit von Rechtsgeschäften
    1. Zweck des Anfechtungsrechts
    2. Überblick über Voraussetzungen und Rechtsfolgen der Anfechtung
    3. Wirkung und Einordnung des Anfechtungsrechts
    4. Irrtumsanfechtung gem. §§ 119, 120 BGB
    5. Schadensersatzpflicht des Anfechtenden gem. § 122 BGB
    6. Anfechtung gem. § 123 BGB
    7. Rechtsfolgen einer wirksamen Anfechtung
    > Wiederholungsfragen und Antworten <
   
  V. Kapitel: Geschäftsfähigkeit
    1. Allgemeines
    2. Geschäftsunfähigkeit
    3. Beschränkte Geschäftsfähigkeit
    > Wiederholungsfragen und Antworten <
   
  VI. Kapitel: Formerfordernisse
    1. Gesetzliche Formvorschriften
    2. Gründe der Formbedürftigkeit (Funktionen)
    3. Arten von Formerfordernissen
    4. Rechtsfolgen bei Nichtbeachtung der gesetzl. vorgeschriebenen Form
    5. Rechtsgeschäftliche begründete Formbedürftigkeit
    6. Treuewidrige Berufung auf die Formnichtigkeit eines Rechtsgeschäfts § 242 BGB
    > Wiederholungsfragen und Antworten <
   
  VII. Kapitel: Weitere Nichtigkeitsgründe, insbes. Scheingeschäfte, Wucher, sittenwidrige und verbotene Rechtsgeschäfte
    1. Scheingeschäfte gem. § 117 BGB
    2. Verbotene Rechtsgeschäfte gem. § 134 BGB
    3. Wucher gem. § 138 Abs. 2 BGB
    4. Sittenwidrige Rechtsgeschäfte gem. § 138 Abs.1 BGB
    > Wiederholungsfragen und Antworten <
   
  VIII. Kapitel: Stellvertretungsrecht
    1. Grundlagen
    2. Überblick über Voraussetzungen und Rechtsfolgen wirksamer Stellvertretung gem. § 164 BGB
    3. Das Handeln in fremden Namen (Offenkundigkeitsprinzip)
    4. Vertretungsmacht des Vertreters
    5. Vertreter ohne Vertretungsmacht
    6. Grenzen der Stellvertretung